Presse

24 Beiträge

Gerätehaus

Feuerwehrhaus soll erweitert werden

Wallstadt: Freiwillige Feuerwehr will bauliche Missstände im Domizil am Mudauer Ring 5 beseitigen

Feuerwehrhaus soll erweitert werden

Von unserem Redaktionsmitglied Dirk Jansch

 

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr nutzte Abteilungskommandant Heiko Sohn die Anwesenheit von Stadträten und Bezirksbeiräten, um auf einige eklatante Missstände hinzuweisen. Das Feuerwehrhaus am Mudauer Ring 5 müsse dringend erweitert werden, forderte er. Den Blauröcken schwebt eine Aufstockung des Flachdaches durch ein Spitzdach vor, das entsprechend ausgebaut werden könnte. Doch um zunächst die Machbarkeit prüfen und ein entsprechendes Raumkonzept erstellen zu lassen, fehlt das Geld.

Die Stadträte Roland Weiß (SPD) und Wolfgang Raufelder (Bündnis 90/Die Grünen) sowie die beiden Bezirksbeiratssprecher Dr. Claudia Schöning-Kalender (SPD) und Rüdiger Löb (CDU) werden die Ohren gespitzt haben, als Heiko Sohn von den Missständen im Wallstadter Feuerwehrhaus berichtete. So seien die sanitären und hygienischen Zustände bereits seit längerem unzumutbar. Frauen seien praktisch nicht vorgesehen. Die Kameradinnen ziehen sich in der ehemaligen Dusche um, zu der sie allerdings nur durch die Männertoilette gelangen. Die Wehrmänner können sich nur in der Fahrzeughalle umziehen.

Gerätehaus

Abschied von einem Vorbild

Abschied von einem Vorbild Wallstadt und die Feuerwehr trauern um Bruno Reisigel Wallstadt. Es war nicht nur für Lucie Reisigel und ihre KInder Bern und Petra und derenFamilien ein bewegender Moment, als Heiko Sohn, Kommandant derFreiwilligen Feuerwehr Wallstadt, die Ehrenwache antreten ließ. Das Ehrenmitglied der Wallstadter Feuerwehr, Bruno Reisigel, wurde […]