Einsatz am Ende der Bereitschaft

Zum Ausklang der Bereitschaft traf sich die Bereitschaftsgruppe am Sonntag zum Grillen im Gerätehaus. Gegen 20:35 Uhr wurden wir zu einem Gartenhausbrand nach Sandhofen gerufen. Die Alarmfahrt wurde in Sandhofen durch zugeparkte Straßen erheblich erschwert.

Nachdem wir die Einsatzstelle erreicht hatten war die Berufsfeuerwehr schon damit beschäftigt, eine Schlauchleitung in Richtung der drei brennenden Gartenhäuser zu legen. Der Brand konnte durch die Kollegen zügig gelöscht werden. Wir suchten mit der Wärmebildkamera nach verbliebenen Glutnestern und führten Nachlöscharbeiten durch. Aufgrund der Gegebenheiten in einer Schrebergartenanlage und den damit verbundenen langen Schlauchstrecken zogen sich die Aufräumarbeiten noch eine Weile hin.

Bedanken möchten wir uns auf diesem Weg bei den Gartenbesitzern die uns bei diesen heißen Temperaturen mit Getränken versorgt haben.