18.01.19 Atemschutzbelastungsübung

18.01.19 Atemschutzbelastungsübung

Neben der regelmäßigen medizinischen Vorsorgeuntersuchung die zum Tragen von schwerem Atemschutz erforderlich ist, muss jeder Atemschutzgeräteträger einmal im Jahr eine sogenannte Atemschutzbelastungsübung absolvieren. Diese besteht aus 2 Durchgängen durch die Atemschutzstrecke die mit verschiedenen Hindernissen gespickt ist sowie Fitnessgeräten wie beispielsweise einem Laufband, einer Endlosleiter oder einem Stepper von denen jeweils zwei Geräte vor jedem Durchgang absolviert werden müssen.

Die Belastungsübung wurde von allen Kameraden erfolgreich absolviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.