30.04.18 Gesamtalarm – Lagerhallenbrand

30.04.18 Gesamtalarm – Lagerhallenbrand

Am gestrigen Montag wurde für die gesamte Mannheimer Feuerwehr gegen 16 Uhr Vollalarm aufgrund eines Lagerhallenbrandes ausgelöst. Nachdem die ersten Kameraden unser LF10 einsatzbereit gemeldet hatten, wurde es umgehend von der Leitstelle zur Unterstützung an die Einsatzstelle geschickt. Vor Ort warteten unsere Atemschutzgeräteträger darauf die erschöpften Kameraden die bereits mit der Brandbekämpfung begonnen hatten abzulösen. Weiterhin unterstützte ein Kamerad mit der Führungsunterstützungsgruppe die Einsatzleitung vor Ort.

Im Gerätehaus Wallstadt wurde zwischenzeitlich ein weiteres Fahrzeug besetzt, dass mit weiteren in den Gerätehäusern verbliebenen Fahrzeugen den Stadtschutz für eventuelle Folgeeinsätze sicherstellte.

Nachdem sich gegen 18 Uhr herausstellte, dass die Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle nicht mehr gebraucht werden, wurden wir aus dem Einsatz herausgelöst und fuhren zurück nach Wallstadt. Dort stärkten wir uns bevor gegen 19 Uhr unser regulärer Übungsabend begann. Bis zum Übungsende gegen 22 Uhr stellten wir mit 2 Fahrzeugen den Stadtschutz sicher.

Video von Mannheim24.de: https://m.facebook.com/mannheim24/videos/1383565045078012/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.