01.08.17 Abteilungsalarm – Gefahrstoffeinsatz

Ein ausgelaufener Gefahrstoff sorgte gestern um 23:20 Uhr für einen großes Feuerwehraufgebot auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrum im Stadtteil Vogelstang. Gemeldet wurde zunächst eine Person mit Augenreizungen die sogleich vom Rettungsdienst behandelt wurde.
Zusammen mit dem HLF Feuerwache Nord der Berufsfeuerwehr trafen wir an der Einsatzstelle ein. Vor Ort konnte ein Abfallbehälter ausgemacht werden aus dem ein Stoff mit einer weißen Wolke ausgaste woraufhin der Bereich weiträumig abgesperrt wurde. Nachdem wenige Minuten später der Gefahrgutzug der Feuerwache Süd eingetroffen war erkundeten Kollegen mit Chemikalienschutzanzügen den Abfallbehälter. Nach eingehender Prüfung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Stoff um Salzsäure handelte. Da der Stoff in der Zwischenzeit nicht mehr ausgaste, konnte die Salzsäure von den restlichen Einsatzkräften ohne Chemikalienschutzanzüge mittels Wasser verdünnt werden.

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Mannheim Abteilung NORD die mit Ihrem LF10 vor Ort waren spülten wir die Kanalisation in Abstimmung mit der Stadtentwässerung. Die betroffene Asphaltfläche wurde ebenfalls großzügig gespült um jegliche Rückstände zu verdünnen und zu beseitigen.

Während des Einsatzes führte die Freiwillige Feuerwehr Mannheim Abt. Neckarau mit ihrem ABC-Erkunder Messfahrten durch. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit.

Wie es zu dem Vorfall kam ist aktuell Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.