23.10.16 Zwei Einsätze innerhalb weniger Stunden

23.10.16

Am gestrigen Sonntagabend sorgte ein heiß gelaufener Wäschetrockner im Stadtteil Vogelstang für einen Feuerwehreinsatz. Der Löschzug der Wache Nord der Berufsfeuerwehr konnte die Lage schnell unter Kontrolle bringen und verbrachte den rauchenden aber nicht brennenden Wäschetrockner ins Freie. Anschließend wurde mittels Überdrucklüfter die Wohnung von dem entstandenen Rauch befreit und belüftet. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt und die angerückten Kräfte konnten kurz darauf wieder einrücken.

24.10.16

Gegen 04:20 Uhr schrillte erneut der Funkmeldeempfänger. Dieses Mal wurden wir zu einem gemeldeten Zimmerbrand alarmiert. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr gaben wenige Minuten später Entwarnung, da sich der Zimmerbrand vor Ort nicht bestätigte und ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war.

Einsatz Vogelstang

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.