22.04.15 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

 Zeit 18:21
 Ort: Mannheim, Wallstadt
 Objekt: Straßenbahn
 Kategorie: Hilfeleistungseinsatz
 Stufe: H3
 Auftrag:

LF10 Absperrmaßnahmen + Stadtschutz

 Fahrzeug(e):

LF10

 Mannschaftsstärke: 1/5/6

 

22.04.15 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 

Am gestrigen Mittwochabend wurden wir zu einem Verkehrsunfall in Wallstadt alarmiert. Am Bahnübergang in Wallstadt Ost wurde ein Fahrzeug von der Straßenbahn erfasst und gegen einen Laternenmast geschleudert. Der Fahrer wurde durch die Kollision in seinem Fahrzeug eingeklemmt.  

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen war der technische Zug der Berufsfeuerwehr (bestehend aus HLF+HLF-T+RW der Wache Nord) schon vor Ort und gerade dabei die Person aus dem Fahrzeug zu befreien. Nach kurzer Zeit konnte die Person gerettet werden und wurde schwerverletzt in eine Mannheimer Klinik gebracht. Der Straßenbahnfahrer wurde nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon. 

Da von unserer Seite kein Eingreifen mehr nötig war, wurden wir von der Leitstelle zurück in den einsatzbereiten Status gesetzt. Für die Zeit der Bergungsarbeiten stellten wir somit den Stadtschutz für die nördlichen Stadtteile sicher bis der Einsatz der Berufsfeuerwehr abgeschlossen war. 

 

Eingesetzte Kräfte:     Technischer Zug der Wache Nord

                                       (HLF+ HLF-T+ RW)

                                       LF10 der Abt. Wallstadt

                                       Einsatzleiter RNV

                                       Rettungsdienst

                                       Polizei

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.